Über uns und unsere Motorräder CB 500S, CBF 600 und CBF 1000

Es ist Wochenende,  ein kräftiger Sonnenstrahl weckt uns am Morgen und wir denken nur an eins - unser Motorrad wartet in der Garage. Beim Frühstück liegt der Atlas auf dem Tisch, wo fahren wir hin? Ist doch egal, der Weg ist das Ziel. Noch mal auf die Keramik, dann schnell angezogen und los geht es. Rauf auf das Bike, man fühlt sich einfach wohl. Geht es Euch nicht auch so?
Mit der Simson S51 fing alles an, bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h durch Ostdeutschland. Von Thüringen bis nach Greifswald, 600 km am Stück und 15 Stunden unterwegs. Hat Spaß gemacht, positiver Stress. Am Ziel angekommen die Frage: Ist noch Bier da? Gerade so, was kommt ihr auch so spät.
Das hieß übersetzt: Kauft Euch doch schnellere Mopeds.
Dies haben wir dann auch gemacht, die Suzuki RG 80 Gamma wurde gekauft, 2x. Die Dinger waren gut, zuverlässig und mit Vollgas auch dauerhaft zu fahren.
Die Fahrzeit schrumpfte auf 9-10 Stunden. Dies genügte uns für etwa zwei Jahre, dann musste eine
HONDA ran.
Die NX 250 war zwar teuer, aber der Motor vom Besten. Nach weiteren zwei Jahre, wechselten wir zur
Dominator NX 650. DOMINATOR - ist doch ein geiler Name!!! Nochmals 1 Stunde Fahrzeit gewonnen, im
Bierkasten standen bei der Ankunft noch etliche Flaschen. Prost, bald sind wir schneller. In unseren Gedanken stand der Entschluss schon fest, kurz darauf kauften wir uns die

CB 500S

CB 500 S

CB 500 S

Mit den CB`s waren wir sechs Jahre unterwegs und haben vier am Stück verheizt. Nun wurde es Zeit für etwas NEUES. Wir bestellten uns im Januar 2004 zur Markteinführung der neuen CBF600 zwei Stück bei unserem Honda-Händler.


Im März 2004 wurden dann die zwei Hondas gekauft.
Es hieß - auf ein NEUES mit neuen Bikes.

CBF 600 CBF 600

Februar 2008

Nach vier Jahren Sommer wie Winter und 70000 km auf der Uhr wurde es Zeit für
ein neues Bike. Da die CBF 600 zuverlässig und sparsam im Verbrauch war,
wurde das neue Modell gekauft. Ab 2008 ist die CBF 600 mit neuem Motor,
Einspritzung und Alurahmen zu haben. Weiterhin ist der Tankinhalt um 2 Liter
gestiegen und der Verbrauch soll um 10% niedriger sein.

CBF 600 Modelljahr 2008

CBF 600 Modelljahr 2008


Mai 2012

Bei Kilometerständen 93000/64000 Umtausch in zwei neue CBF`s.

CBF 600 S

CBF 600 S 

April 2015

Ab 2015 wird in Deutschland dei CBF 600 nicht mehr verkauft. Deshalb habe ich mir noch
eine CBF mit 0 Kilometern aus dem Jahr 2009 besorgt. Guter Preis, neue Reifen - da kauft
man ;-)

CBF 600


Und hier alle drei ;-)

CBF 600


August 2016

Kauf einer CBF 1000 F für die große Tour zu zweit ;-)
CBF 1000 F CBF 1000 F

CBF 1000 F